Porträt Merle MajcherekSeit Januar 2017 wird unsere Zahnarztpraxis Dr. Neumayer von Zahnärztin Merle Majcherek unterstützt. Sie kommt direkt vom Studium an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg und bereichert uns mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und hoher Fachkompetenz. In diesem Interview möchten wir Ihnen das neue Gesicht in der Praxis besser vorstellen.

 Warum sind Sie Zahnärztin geworden?

Merle Majcherek: Der Beruf hat mich schon immer fasziniert und bei meinen eigenen Zahnarztbesuchen war ich von der Vielseitigkeit des Berufs stets beeindruckt. Nachdem ich als Schülerin ein Praktikum bei einem Zahnarzt absolviert habe, wurde mein Wunsch, Zahnärztin zu werden, noch weiter bestärkt und ich habe meinen Traumberuf dann auch ergriffen.

 

Welcher zahnmedizinische Bereich ist für Sie am interessantesten?

Merle Majcherek: Für mich hat jeder Teilbereich der Zahnmedizin spannende Aspekte. Mein besonderes Interesse gilt der Endodontologie, also Wurzelkanalbehandlung, weil sich dieser Bereich mit dem Erhalt der natürlichen Zähne beschäftigt.

 

Was ist das Schönste an Ihrem Beruf?

Merle Majcherek: Der Beruf bietet eine besondere Verbindung von Medizin, Technik und Handwerk. Der Arbeitsalltag ist dadurch sehr abwechslungsreich und der Umgang mit Menschen macht mir viel Freude.

 

Was tun Sie, um sich vom Alltagsstress zu erholen?

Merle Majcherek: Um mich nach der Arbeit zu entspannen, treibe ich Sport und koche gerne für Familie und Freunde.

 

Wo liegt in Ihren Augen die größte Herausforderung im Berufsleben einer Zahnärztin?

Merle Majcherek: Eine große Herausforderung, die ich gerne jeden Tag angehe, ist jeden Patienten zufriedenzustellen und auf die verschiedenen Erwartungen und Besonderheiten einzugehen, um das beste Behandlungsergebnis zu erreichen.

 

Wie sind Sie in die Zahnarztpraxis Dr. Neumayer in Mannheim gelangt?

Merle Majcherek: Ich habe im Internet nach einer Stelle gesucht und bin dabei auf die Stellenanzeige der Praxis Dr. Neumayer in Mannheim gestoßen, die mich sofort angesprochen hat.

 

Was hat Sie während Ihres Studiums angespornt?

Merle Majcherek: Während des Studiums hat mich die Vorstellung, als Zahnärztin zu arbeiten, immer angespornt. Nach jedem bestandenen Semester habe ich neue Motivation getankt, da ich meinem Ziel wieder ein Stück näher gekommen war.

 

Gibt es etwas, das Sie Ihren Patienten gerne mit auf den Weg geben möchten?

Merle Majcherek: Haben Sie keine Angst vor einem Zahnarztbesuch. Wir zaubern Ihnen wieder ein strahlendes Lächeln auf die Lippen!

 

Wir bedanken uns bei Frau Majcherek für die spannenden Einblicke und ehrlichen Antworten. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihr und für all die Patienten, die von ihrer Kompetenz und ihrem Engagement profitieren werden. 

Unsere Öffnungszeiten

Rufen Sie uns an

Tel. 0621 893959